fbpx
×
Oksana Gavrilova. Mag. Oksana Gavrilova, Scenar Therapie Wien.

Mag. Oksana Gavrilova

Energetikerin, zertifizierte Zell-Reaktivierungstrainerin nach dem Theralogy Konzept, Scenar-Therapeutin, eingetragene Physioenergetikerin, Universelle Therapie nach Dr. Leonid Talpis, Kinesiologin und LNB-Schmerztherapeutin, Entgiftungsberaterin für Joalis, BARs-Anwenderin.

Terminvereinbarung unter:
+43 699 117 00 350,
(Viber/WhatsApp/Telegram)
oksana@scenar-therapie.at
office@gesundheitswerkstatt-wien.at



LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Vetom Präparate

Das Forschungs- und Produktionsunternehmen aus der berühmten sibirischen Wissenschaftler-Stadt Novosibirsk namens "Research Center" ist bereits seit September 1993 mit der Forschung auf diesem Gebiet beschäftigt. Das Unternehmen spezialisiert sich auf wissenschaftliche Forschung in der Mikrobiologie sowie Herstellung von Produkten aus patentierten eigenen Erfindungen. Die meisten der hergestellten Produkte enthalten Mikroorganismen der Gattung Bacillus natürlichen Ursprungs, die in der Lage sind, die Entwicklung von pathogenen, opportunistischen und fäulniserregenden Bakterien zu hemmen.

Die Vetom-Präparate bestehen aus vier Teilen. Für eine erfolgreiche und gründliche Darmreinigung und -besiedelung mit den richtigen Bakterien ist es erforderlich, alle vier Vetom Präparate mit unterschiedlichen Bakterienstämmen als eine Kur ohne Unterbrechung einzunehmen.

Die vier Vetom Präparate (1.1, 3, 2 und 4) enthalten unterschiedliche Stämme von Bacillus Bakterien, die für die Reinigung und den Aufbau unterschiedlicher Darmbereiche wichtig sind.

WICHTIG!

Diese vier Vetom Präparate werden nach folgendem Schema eingenommen:

Zuerst wird Vetom 1.1 jeweils 10 Stück täglich für 10 Tage eingenommen.

Danach folgt Vetom 3, in gleicher Menge und für dieselbe Dauer.

Erst dann folgt Vetom 2 und danach Vetom 4.

BITTE BEACHTEN SIE DIE VORGESCHRIEBENE REIHENFOLGE, DA DIES EINE ENTSCHEIDENDE ROLLE FÜR DEN ERFOLG DIESER DARMSANIERUNGS- UND AUFBAUKUR SPIELT.

VETOM 1.1

Vetom 1.1 ist eine biologisch aktive Substanz, deren Hauptbestandteil aus probiotischen Bakterien, Bacillus subtilis, besteht. Probiotisches Vetom 1.1 ist eine Hilfsquelle für nützliche Mikroorganismen, die die Funktion des Magen-Darm-Traktes verbessert, die mikrobielle Zusammensetzung des Darms normalisiert, die Immunität erhöht, Endotoxine aus dem Organismus entfernt, den Stoffwechsel anregt, die Aufnahme von nützlichen Mikroelementen erhöht und den Körper bei Vorbeugung und komplexen Behandlung von Viruserkrankungen verschiedener Ätiologien unterstützt.

Die biologisch aktive Substanz Vetom 1.1 hilft, die Gesundheit des gesamten Organismus wiederherzustellen und zu erhalten. Das Nahrungsergänzungsmittel Vetom 1.1 enthält die probiotische Kultur Bacillus subtilis Stamm VKPM B-10641 (DSM 24613), die den Magen-Darm-Trakt besiedeln und sich dort aktiv vermehren.

Durch die bioaktive Substanz Vetom 1.1 wird es ermöglicht, die Anzahl der pathogenen Bakterien Proteus, Staphylococcus, Streptococcus und Escherichia coli im Organismus zu reduzieren. Darüber hinaus stimuliert es die körpereigene Produktion von Interferon und gewährleistet so die normale Funktion des Immunsystems, auch nach einer Chemo- und Strahlentherapie.

Die regelmäßige Anwendung von Vetom 1.1 wirkt sich positiv auf den gesamten Organismus aus:

  • verbessert die Verdauungsprozesse;
  • normalisiert die Darmflora bei Dysbiose und nach Behandlung mit antibakteriellen Medikamenten;
  • reduziert die Neigung zu allergischen Manifestationen;
  • beschleunigt die Geweberegeneration;
  • erhöht die Aufnahme und den Stoffwechsel von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Kalzium, Eisen, Aminosäuren und anderen Mikroelementen;
  • stellt den normalen Säuregehalt des Magen-Darm-Traktes wieder her;
  • unterstützt den Körper zusätzlich bei der komplexen Behandlung von Infektionskrankheiten;
  • reduziert die toxische Wirkung bei Krebspatienten während der Zytostatikatherapie;
  • hat entgiftende Eigenschaften.

Welchen Einfluss haben die Mikroorganismen vom Präparat Vetom 1.1. auf unseren Körper?

Bacillus subtilis dringen in den Dickdarm ein, vermehren sich dort und bilden bioaktive Substanzen:

  • Proteolytische, amylolytische und cellulolytische Enzyme, die die Verdauung der Nahrung verbessern und die Entgiftung des Organismus beschleunigen;
  • Menschliches Alpha-2-Leukozyten-Interferon, mit dem die Schutzfunktionen des Organismus im Kampf gegen verschiedene Viren aufrechterhalten werden können;
  • Bacitracine, die die Entwicklung pathogener Mikroorganismen usw. unterdrücken.

Dank dieses Prozesses werden die Darmwände gereinigt, ihre mikrobielle Zusammensetzung regeneriert und Giftstoffe effektiv aus dem Organismus entfernt.

Die Einnahme von Vetom 1.1 wirkt sich positiv auf die folgenden Prozesse aus:

  • beschleunigt den Stoffwechsel und die Aufnahme von Spurenelementen;
  • verbessert die Verdauungsprozesse;
  • verfügt über immun-modulatorische Eigenschaften;
  • stellt die normale Mikroflora im Magen-Darm-Trakt und den Säuregehalt wieder her;
  • erhöht die Widerstandskraft des Körpers;
  • führt zur Abnahme mutagener und krebserregender Prozesse, die die Ursachen für die Bildung von Tumoren sind;
  • reduziert die Neigung zu allergischen Manifestationen;
  • fördert die Beschleunigung von Regenerationsprozessen;
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Virus- und Infektionskrankheiten;
  • stellt die Funktion der Wände im Magen-Darm-Trakt wieder her, was zur ungehinderten Aufnahme von Nährstoffen in den Blutkreislauf beiträgt;
  • beschleunigt die Entfernung giftiger Substanzen aus dem Organismus;
  • erhöht die Resistenz gegen pathogene und opportunistische Bakterien.

Vetom 1.1 wird in folgenden Fällen empfohlen:

  • Immunschwächezustände, die nicht auf HIV-Infektionen zurückzuführen sind;
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom, um den allgemeinen Muskeltonus im Körper zu erhöhen;
  • Störungen der Darmflora mit Dysbiose verschiedener Ätiologien;
  • chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und damit verbundene Durchfälle;
  • häufige akute respiratorische Virusinfektionen;
  • Wiederherstellung der Mikroflora im Magen-Darm-Trakt nach einer Antibiotikatherapie;
  • postoperative Rehabilitation;
  • Wiederherstellung nach der Anwendung von Bestrahlung- und Chemotherapie;
  • Erhöhung der Resistenz gegen Tumorbildungen und bei Tumorerkrankungen als entgiftende Adjuvantien;
  • Normalisierung des Bilirubinspiegels und anderer Enzyme im Blut, wirkt appetitanregend bei Hepatitis, etc.

VETOM 3

Die heilende Wirkung vom Vetom 3 wird durch die Eigenschaften der Bakterien Bacillus amyloliquefaciens erzielt, die sich hauptsächlich im Dickdarm vermehren. Es handelt sich um biologisch aktive Substanzen, die das Wachstum und die Entwicklung der pathogenen und opportunistischen Mikroflora unterdrücken. Als Ergebnis dieses Prozesses wird die mikrobielle Zusammensetzung im Darm auf den natürlichen Ursprungszustand gebracht, indem seine Wände von unverdaulichen Speiseresten befreit werden, was zur aktiven Entfernung von Giftstoffen und zur ungehinderten Aufnahme von biologisch aktiven Nährstoffen beiträgt. Unter dem Einfluss von Vetom 3 werden Stoffwechsel, Verdauung und Resorption biologisch aktiver Nahrungsbestandteile im Magen-Darm-Trakt normalisiert.

Vetom 3 ist ein biologisch aktives Nahrungsergänzungsmittel und wird als zusätzliche Quelle probiotischer Mikroorganismen empfohlen, um die Funktion des Magen-Darm-Traktes zu verbessern und die Darmflora wiederherzustellen.

VETOM 2

Vetom 2 ist ein Präparat, das auf Bakterien des Stammes Bacillus amyloliquefaciens basiert. Seine regelmäßige Anwendung trägt zur allgemeinen Verbesserung der Verdauungsprozesse, zur Normalisierung des Säuregehalts im Magen-Darm-Trakt und zur Erhöhung der Aufnahme nützlicher Mikroelemente bei. Vetom 2 ist für Menschen mit schwacher Immunität und Problemen mit der Magen-Darm-Mikroflora empfehlenswert. Vetom 2 dient als zusätzliche Quelle probiotischer Bakterien, die eine heilende Wirkung auf den gesamten Organismus haben.

Vetom 2 wird als prophylaktisches Mittel sowie in der komplexen Therapie von bakteriellen und viralen Erkrankungen eingesetzt. Es wirkt wie gesagt immunstimulierend und verbessert die Funktion des gesamten Verdauungssystems. Das Präparat enthält probiotische Bakterien, die für einen gesunden Organismus notwendig sind.

Die Bestandteile sind Bacillus amyloliquefaciens Stamm VKPM B-10642 (DSM 24614) und Bacillus amyloliquefaciens Stamm VKPM B-10643 (DSM 24615). Diese Stämme sind sporenbildende Mikroorganismen, die gegen ungünstige Bedingungen resistent sind, so dass sie praktisch ungehindert durch das saure Milieu des Magens in den Darm gelangen, sich dort ansiedeln und vermehren, um ihre gesundheitsfördernde Funktion zu erfüllen.

Vetom 2 hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel, erleichtert die Aufnahme von Kalzium, Eisen, Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Aminosäuren, Triglyceriden, Dipeptiden, Zucker und Gallensalzen. Die regelmäßige Anwendung von Vetom 2 hat eine stärkende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt und andere Systeme:

  • Reproduktionsprozesse pathogener Bakterien werden gestoppt;
  • Produktion von endogenem Interferon wird stimuliert und die Immunität erhöht;
  • Aktivierung von Makrophagozyten und die Phagozytose nimmt zu;
  • antivirale Abwehr des Körpers wird gestärkt;
  • Reinigung des Organismus von verschiedenen Giftstoffen.

Vetom 2 wird zur Wiederherstellung der gastrointestinalen Mikroflora bei Dysbiose empfohlen; auch nach Behandlungen mit Antibiotika. Es wirkt sich positiv auf die Arbeit des Dickdarms aus und hilft, Fäulnisprozesse im Darm zu beseitigen. Vetom 2 unterstützt den Organismus bei der komplexen Behandlung von Leberzirrhose, Kolitis, Hepatitis, Ruhr sowie Gastritis und Magengeschwüren.

Nachdem Bacillus amyloliquefaciens im Darm angelangt sind, beginnen sie sich dort aktiv zu vermehren und Enzyme und bioaktive Substanzen zu produzieren, die die fakultativ pathogene sowie pathogene Mikroflora unterdrücken.

Positive Wirkungen auf den Magen-Darm-Trakt:

  • die mikrobielle Zusammensetzung des Darms wird erneuert bzw. wiederhergestellt, indem das richtige Verhältnis verschiedener Gruppen nützlicher Mikroorganismen im Magen-Darm-Trakt gebildet wird;
  • die Darmwände werden gereinigt;
  • die Effizienz der Aufnahme von Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen wird erhöht.

Die bioaktive Substanz Vetom 2 ist für jedes Alter empfehlenswert und hat eine starke, positive Wirkung, die langfristig anhält:

  • Stärkung des Immunsystems;
  • Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen;
  • Verbesserung der Verdauungsprozesse;
  • Steigerung der Produktion von Enzymen, Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren;
  • Wiederherstellung der biologisch ursprünglichen Darmflora;
  • Erhöhung des Muskeltonus, Reduktion von Asthenie;
  • Reinigung der Darmwände von Nahrungsresten und Giftstoffen;
  • Beschleunigung des Stoffwechsels, Unterstützung beim Abnehmen;
  • Unterstützung bei der komplexen Behandlung von Tumorbildungen;
  • Unterdrückung von pathogenen Bakterien und Pilzen;
  • Reduktion allergischer Reaktionen;
  • Verbesserung der Funktion der Bauchspeicheldrüse, der Nieren und der Leber;
  • Reduktion entzündlicher Prozesse;
  • Hilfestellung bei der komplexen Behandlung chronischer Krankheiten;
  • Neutralisierung der Fäulnisprozesse im Darm;
  • Reduktion des schädlichen Cholesterins;
  • Förderung der Bildung eines normalen pH-Wertes im Darm;
  • Wiederherstellung der normalen Funktion des Dickdarms.

Der Einsatz der biologisch aktiven Substanz Vetom 2 ist in folgenden Fällen ratsam:

  • Neigung zu häufigen Atemwegsinfektionen;
  • verminderter Muskeltonus, erhöhte Müdigkeit;
  • Immunschwäche, die nicht auf den HIV zurückzuführen ist;
  • nach einer Behandlung mit Antibiotika, um eine gesunde Mikroflora wiederherzustellen;
  • akute Darminfektionen;
  • Dysbiose verschiedener Ätiologie, Blähungen, Durchfall;
  • chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • Ungleichgewicht des Wasser-Salz-Stoffwechsels;
  • virale- und bakterielle Infektionen, einschließlich Hepatitis, Borreliose, Influenza, Chlamydien, Kolitis, Ruhr, Tracheitis und Enteritis verschiedenen Ursprunges;
  • Verdauungsprobleme;
  • allergische Reaktionen;
  • hoher Cholesterinspiegel;
  • Begleittherapie bei Tumorerkrankungen.

VETOM 4

Die heilende Wirkung wird durch die Eigenschaften der Bakterien Bacillus amyloliquefaciens erzielt, die sich hauptsächlich im Dünndarm vermehren und biologisch aktive Substanzen bilden, die das Wachstum und die Entwicklung pathogener und opportunistischer Mikroflora unterdrücken. Als Ergebnis dieses Prozesses wird die mikrobielle Zusammensetzung im Dünndarm auf den natürlichen Ursprungszustand gebracht, indem seine Wände von unverdaulichen Speiseresten befreit werden, was zur aktiven Entfernung von Giftstoffen und zur ungehinderten Aufnahme von biologisch aktiven Nährstoffen beiträgt. Unter dem Einfluss von Vetom 4 werden Stoffwechsel, Verdauung und Resorption biologisch aktiver Nahrungsbestandteile im Magen-Darm-Trakt normalisiert.

Es ist ein biologisch aktives Nahrungsergänzungsmittel und wird als zusätzliche Quelle probiotischer Mikroorganismen empfohlen, um die Funktion des Magen-Darm-Traktes zu verbessern und die Darmflora wiederherzustellen.

Sind Sie fest entschlossen, Ihren Darm zu sanieren und mit nützlichen Bakterien aufzubauen? Die Sanierungs- und Aufbaukur dauert insgesamt 40 Tage. Haben Sie so viel Geduld und Ausdauer für Ihre Gesundheit? Dann ist diese Kur für Sie geeignet.

Vetom Präparate kaufen

 

OBEN