fbpx
×
Oksana Gavrilova. Mag. Oksana Gavrilova, Scenar Therapie Wien.

Mag. Oksana Gavrilova

Energetikerin, zertifizierte Zell-Reaktivierungstrainerin nach dem Theralogy Konzept, Scenar-Therapeutin, eingetragene Physioenergetikerin, Universelle Therapie nach Dr. Leonid Talpis, Kinesiologin und LNB-Schmerztherapeutin, Entgiftungsberaterin für Joalis, BARs-Anwenderin.

Terminvereinbarung unter:
+43 699 117 00 350,
(Viber/WhatsApp/Telegram)
oksana@scenar-therapie.at
office@gesundheitswerkstatt-wien.at



LOGIN-DATEN VERGESSEN?

DIE UNIVERSELLE THERAPIE

Die Universelle Therapie von Dr. Leonid Talpis aus Moskau ist eine besondere Art der Therapie, die im Gegensatz zu den klassischen Methoden nicht Jahre dauert, sondern in kürzester Zeit zum Ziel führt.

Durch kinesiologischen Muskeltest wird präzis ermittelt auf welcher Ebene das Problem liegt, sodass man direkt an der Ursache arbeiten kann.

Diese Therapie umfasst Elemente aus verschiedenen bekannten Therapieformen wie Gestalttherapie, Familienaufstellungen, Provokationstherapie, Quantenpsychologie und anderen Methoden. Sie hebt sich jedoch durch den von Dr. Leonid Talpis entwickelten Algorithmus von den anderen ab und ist in ihrem universellen Ansatz unvergleichlich.

Die praktische Anwendung der Universellen Therapie umfasst Bereiche wie:

  • Gesundheit
  • Beziehungen allgemein
  • Beziehungen mit meinem Partner /meiner Partnerin
  • Beziehung zwischen Eltern und Kindern
  • Geschäftsbeziehungen
  • Ich und Geld
  • Ich und mein Geschäft
  • Ich und Ich
  • Ich und Gott
  • Ich und meine Würde
  • Selbsterkenntnis
  • Beziehung zwischen meinem inneren Kind, den inneren Eltern und den inneren Erwachsenen
  • und vieles-vieles mehr

Die Blockaden müssen ihren Ursprung nicht unbedingt aus unserem jetzigen Leben haben, sondern sie können aus früheren Reinkarnationen oder aus dem Ahnenstamm entstanden sein.

Mit der Universellen Therapie ist es Dr. Leonid Talpis gelungen, ein Werkzeug zu erschaffen, das erlaubt, die energetischen Blockaden, die eventuell sogar nicht in diesem Leben entstanden sind, zu lösen. Diese Blockaden haben dennoch einen massiven Einfluss auf unser jetziges Leben. Die Auflösung erfolgt auf eine völlig andere Art und Weise, als es vorher bekannt war, und zwar schnell, präzis und nachhaltig.

Fünf Elefanten

Alle Menschen, die auf der Erde leben, haben Grundbedürfnisse und da gibt es nur fünf davon. Wir nennen diese Bedürfnisse „Elefanten“.

Diese Elefanten heißen:

  • Sicherheit
  • Liebe
  • Freiheit
  • Beziehung zu sich selbst
  • Beziehung zum Schöpfer

Ein Mensch sucht immer nach dem, was er nicht hat.

Nehmen wir als Beispiel einen der Elefanten, sagen wir, den Freiheit-Elefanten.

Frei zu sein ist ein großes menschliches Bedürfnis. In der Tat gibt es keine Freiheit. Stattdessen gibt es Gesetze, Regeln, Rahmenbedingungen, Beschränkungen, etc. Jeder Mensch strebt nach Freiheit, stolpert aber über einen Mangel an Freiheit. Denn er weiß nicht, wo die Freiheit wohnt, wie sie aussieht und womit sie gegessen wird.

Freiheit ist ein Zustand, den viele von uns einst verloren haben. Es könnte sein, dass es entweder plötzlich geschah oder das Ergebnis bestimmter Lebenssituationen ist.

Menschen mit dem dominierenden Freiheit-Elefanten werden immer durch etwas eingeschränkt: Seien es Arbeit, Beziehungen, Staat, Finanzen, soziale Kontakte, etc. Sie bemühen sich, Beschränkungen loszuwerden, doch scheitern sie regelmäßig daran.

Freiheit-Elefant wird hauptsächlich mit der Lunge in Verbindung gebracht. “Freies Atmen”, “tiefes Atmen” bedeutet frei sein. Freiheit ist auch mit dem Herzen verbunden: die Fähigkeit, seine Gefühle frei ausdrücken zu können. Wenn wir keine Freiheit haben, treten Zwangsgedanken, verschiedene Sorgen, Ängste, Kummer, Verdauungsstörungen und Ähnliches auf. Diese emotionalen Phänomene werden mit dem Magen und der Bauchspeicheldrüse in Verbindung gebracht.

Ich habe die Organe aufgelistet, die zum Freiheit-Elefanten gehören. Wenn Sie diesen Elefanten haben, bedeutet das nicht, dass diese Organe unbedingt krank sind. Es besteht keine Notwendigkeit, zum Arzt zu eilen und Untersuchungen durchführen zu lassen. Hier sprechen wir über die Psychosomatik und über die symbolische Bedeutung von Organen und dies schenkt uns Verständnis für die psychologischen Eigenschaften eines Menschen, seiner Neigung zu bestimmten Krankheiten und seinem Gesundheitszustand.

Um mit einem Elefanten umzugehen, verwenden wir einen kinesiologischen Test. Mit seiner Hilfe finden wir das Schlüsselorgan des Elefanten. Dann ermitteln wir die Blockaden, die zur Unfreiheit geführt haben sowie die Zeit, in der sich die Unfreiheit gebildet hat. Dies können Ereignisse aus diesem Leben sein bzw. aus einem der vergangenen Leben oder beeinflussende Programme aus unserem Ahnenstamm. Um den Elefanten zu „befreien“, gibt es bestimmte Algorithmen, die dazu dienen, derartige Blockaden nachhaltig zu transformieren.

Das Ergebnis sind Veränderungen im Leben eines Menschen und eine Steigerung seines Gesundheitszustandes. Man bekommt nicht mehr Freiheit, sondern man wird den ZUSTAND DER FREIHEIT kennenlernen, sich dessen bewusst werden und hoffentlich auch beibehalten. Man wird dann auch in der Lage sein, diesen Zustand immer wieder abzurufen, bis er sich verinnerlicht und ganz integriert. Dies bedeutet eine andere Lebensqualität, nicht wahr?

OBEN