Empfehlungen zur Anwendung der Terpentinbäder

Terpentinbäder sind ein universelles Behandlungsmittel und erfassen mit ihrem breiten Heilspektrum viele Krankheiten. Sie sind seit mehr als 100 Jahren als Heilmittel erfolgreich verwendet worden. In dieser Zeit wurden bedeutsame Erfahrungen in ihrer praktischen Anwendung sowohl in der prophylaktischen als auch in der regenerativen  Medizin gesammelt.

Zunächst sollte erwähnt werden, dass Terpentinbäder ein verlässliches Mittel für die Physioprophylaktik, für die innere und äußerliche Verjüngung und somit für die Gesundung des Gesamtorganismus darstellen. Sie dienen als Vorbeugung für alle Krankheiten, verbessern das äußere Erscheinungsbild von Augen, Haut und Haaren und verlängern das Leben und die Jugendlichkeit. Selbstverständlich werden sie auch verwendet, um die Gesundheit zu erhalten. Sie sind ein ausgezeichnetes Mittel, um Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen, chronische Müdigkeit zu bekämpfen sowie Libido zu steigern.

 Wundern Sie sich nicht, dass die Terpentinbäder so eine breite Anwendungspalette haben und bei so vielen Krankheiten und Symptomen eine beachtliche Besserung und Heilung bewirken. Die meisten dieser Krankheiten sind nämlich auf Durchblutungsstörungen in den wichtigsten Gefäßen des Organismus – den Kapillaren – zurückzuführen.

______________________________________________________

Übersetzt von: Fr. Mag. Oksana Gavrilova. Alle Rechte vorbehalten.

 

OBEN